Die ReferentInnen
IM Toni Reitinger Geboren: 02. Jänner 1945  1951 – 1963   Volks –Haupt -und Berufsschule  1967    Meisterprüfung im Bäckergewerbe  1969    Aufnahme in den O.Ö. Landesdienst, Bereich Lebensmittelkontrolle, Zentrale,      Bezirk Urfahr/Umgebung, ab 01.08.1971 – 01.04. 2004 Bezirk Ried i. I.  1972 / 1973   Ablegung der Beamtenmatura und Fachprüfung für den gehobenen Verwaltungsdienst  1981   Ablegung der Imkermeisterprüfung im Raiffeisenhof und Imkerschule Graz  1981 bis dato gerichtlich beeideter zertifizierter Sachverständiger für das Fachgebiet 33:12 – Zucht und   Handel, Bienen, Wachs und Honig, Sachverständiger für Bienenkrankheiten im Bezirk Ried   1992 bis 2007   Bundesreferent für Honig und Bienenprodukte im  Österreichischen Imkerbund, Aufbau des   Referates, der Qualitätsschiene, des Gütesiegels, der Qualitätslabors - Qualitätssicherung,  Beratungstätigkeit und Rechtsberatung in allen Fragen der Etikettierung der Qualität und  alle Fragen der Direktvermarktung   - Vortragender und Prüfungskommissär im Bereich: Ausbildung der Lebens-mittelaufsichtsorgane, der   ImkerfacharbeiterInnen, ImkermeisterInnen und WanderlehrerInnen für Bienenzucht  - Viele aktuelle Verlautbarungen im Rechts -und Fachbereich in den Österr. Bienenzeitungen Bienenvater und Bienen Welt, Bienen aktuell, ADIZ - BRD. Vortragstätigkeit in den Nachbarländern - BRD, Schweiz  und Südtirol. In Österreich in den Ortsvereinen und den Landesverbänden für Bienenzucht, weiters im  KBW und im Rahmen der gesunden Gemeinde Thematik - bewusstes Kaufen, bewusstes Leben,  Ernährung u.s.f.  - Herstellung eines - nach eigener Idee und Gestaltung - von der EU geförderten Fachfilmes „Qualität besteht“   1995   Initiierung und Betreuung des Forschungsprojektes  „Bienengift gegen Entzündungen“ mit   Prof. Dr. Christian Reiter 1998   Umsetzung der EU Hygienerichtlinie, erstmals in Form einer Leitlinie für Imkereibetriebe, integriert die gute Herstellungspraxis 1998 bis 2007   Vizepräsident des Österreichischen Imkerbundes  2007   Initiierung und Betreuung der Österreichischen Honigstudie „Die immunologische Bedeutung   des Honigs in der Ernährung“ mit Fr. Dipl. Ökotrophologin Renate Frank, der  Arbeitsmedizinerin Fr. Dr. Karin Schinhahn - Kumpfmüller, dem Allgemeinmediziner Dr.  Johann Puttinger und Onkologen Dr. Werner Steinkellner  Ab 2008   Aufbau der Apitherapie in Österreich als Referat und der Österreichischen Gesellschaft für Apitherapie – ÖGA, zur Zeit deren Präsident - Intensive Vortragstätigkeit in allen Bereichen der Bienenzucht, Hygiene, Qualität und Ernährung in Österreich, Deutschland, Schweiz und Südtirol  Sonntag  11:00 - 12:30 Uhr Vortrag  Apitherapie - Faszination Biene und ihre Produkte 
Veranstalter - FNL Freunde Naturgemässer Lebensweise | Organisatorin Sigrid Hagen | 0660/1616 7 43 | info@fnl-mostviertlerkräutertage.at | Impressum  Raiffeisenbank Amstetten-Ybbs | IBAN: AT98 3202 5000 0011 2557 | BIC: RNLWATWWAMS
Startseite FNL Mostviertler Kräutertage Programm Anmeldung/Preise Referenten Galerie 2018 Partner Anfahrt Kontakt